Projektbeteiligte

    Auftragnehmer

    Auftragnehmer für das ÖPP Projekt Verfügbarkeitsmodell A3 Autobahnkreuz Biebelried – Autobahnkreuz Fürth/Erlangen ist die Projektgesellschaft A3 Nordbayern GmbH & Co. KG. Diese trägt die vertragliche Gesamtverantwortung für die Umsetzung des Projekts. Die Gesellschafter der Projektgesellschaft sind jeweils zu gleichen Teilen die Bauunternehmen Eiffage S.A. und JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG. Die Projektgesellschaft ist vorrangig verantwortlich für das Projektmanagement sowie für die Finanzierung des Projekts.

    Die Mitarbeiter und die Geschäftsführung der A3 Nordbayern GmbH & Co. KG haben ihren Sitz direkt an der Projektstrecke in Geiselwind. So wird der direkte Kontakt zu allen Projektbeteiligten und den Anliegern des Projekts sichergestellt. 

    Auftraggeber

    Die Bundesrepublik Deutschland – Bundesfernstraßenverwaltung –, vertreten durch den Freistaat Bayern, dieser vertreten durch die Autobahndirektion Nordbayern ist Auftraggeber des Projektes Verfügbarkeitsmodell A3 Biebelried – Fürth/Erlangen. Die Bundesrepublik Deutschland bleibt während der Projektlaufzeit Eigentümer des Autobahnabschnitts, Straßenbaulastträger und verantwortlich für alle hoheitlichen Aufgaben und Befugnisse.

    Die Autobahndirektion Nordbayern begleitet die Baumaßnahme des sechsstreifigen Ausbaus über die gesamte Bauzeit hinweg und überwacht zudem die umfassende Leistungserbringung des Auftragnehmers hinsichtlich Erhaltung und Betrieb der Projektstrecke während der Vertragslaufzeit von 30 Jahren.

    Bauarbeitsgemeinschaft

    Die A3 Nordbayern GmbH & Co. KG hat alle Planungs- und Bauleistungen für das Projekt an ihre „Schwestergesellschaft“ ARGE A3 Steigerwaldautobahn GbR übertragen. Die Bau-ARGE wird zu jeweils gleichen Teilen aus Eiffage Infra-Bau und der JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG gebildet. Die Aufgabenteilung zwischen Projektgesellschaft und Bau-ARGE A3 dient der besseren Fokussierung der beiden Gesellschaften auf die jeweiligen Aufgaben nach dem Motto: „Jeder soll das tun, was er am besten kann“.

    Betriebs- und Erhaltungsgesellschaft

    Die A3 Nordbayern Services GmbH führt alle Leistungen des Betriebsdienstes und der Erhaltung im Auftrag der Projektgesellschaft A3 Nordbayern GmbH & Co. KG aus. Die A3 Nordbayern Services GmbH ist ebenfalls eine spezialisierte „Schwestergesellschaft“ der Projektgesellschaft. Gesellschafter der A3 Nordbayern Services sind (mittelbar) die Eiffage Infra-Bau sowie die JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co. KG. Auch hier dient die Aufgabenteilung vor allem dem optimalen Einsatz von Fachkompetenz und Erfahrungen zur Erbringung der geforderten Leistungen.

    Gesellschafter

    Eiffage S.A., eines der führenden europäischen Bau- und Konzessionsunternehmen, ist in den Bereichen Bau, Immobilien und Entwicklung, Tief- und Ingenieurbau, Metall- und Straßenbau sowie Energiesysteme und Konzessionen tätig. Die Gruppe stützt sich auf die Erfahrung von mehr als 72.500 Mitarbeitern und hat 2019 einen Umsatz von 18,1 Milliarden Euro erzielt, von denen fast 26% außerhalb Frankreichs erwirtschaftet wurden. www.eiffage.com

    In Deutschland bringt die Eiffage Infra-Bau SE mit ihren Tochterunternehmen mehr als 150 Jahre Erfahrung im Bauen mit – deutschlandweit sowie im europäischen Ausland und in Asien. Als Zusammenschluss von kompetenten und erfolgreich etablierten Baugesellschaften überzeugt die Eiffage Infra-Bau-Gruppe mit einem großen Leistungsangebot und hoher Eigenfertigungstiefe bei komplexen Infrastrukturprojekten. Zur Gruppe gehören sowohl regional stark verankerte Unternehmen als auch spezialisierte Gesellschaften, die deutschlandweit im Einsatz sind. Für Großprojekte werden Ressourcen und Know-how in eigens dafür aufgestellten Geschäftsbereichen in der Düsseldorfer Zentrale gebündelt. Im Jahr 2019 erwirtschafteten über 2.700 Mitarbeiter eine Gesamtleistung von 717 Millionen Euro. Eiffage Infra-Bau ist Teil der Infrastruktursparte “Eiffage Infrastructures” des französischen Eiffage-Konzerns. www.eiffage-infra.de 

    JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH &Co.KG zählt zu den führenden deutschen Bauunternehmen in Deutschland. In den vergangenen 148 Jahren hat sich das Unternehmen vom kleinen Transportunternehmen zu einem umfassenden Generalanbieter für Bauleistungen entwickelt. Deutschlandweit und im angrenzenden europäischen Ausland überzeugen wir unsere Kunden durch hochmoderne Bauabwicklung, ein effizientes Projektmanagement, innovative Lösungen, erstklassige Qualität sowie eine hohe Vertrags- und Termintreue. Diese erfolgreiche Entwicklung ist gekennzeichnet durch die Umsetzung komplexer und anspruchsvoller Großprojekte, die mit Hilfe unserer rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einem eindrucksvollen Geräte- und Maschinenpark zu einer Jahresleistung von rd. 600 Mio. Euro führt.  BUNTE ist in den Geschäftsbereichen Erd- und Straßenbau, der Asphaltproduktion, Bahnbau, Ingenieur-, Wasser- und Brückenbau bis hin zum Hochbau tätig. Darüber hinaus verfügen wir mit unserem Geschäftsbereich Project Investment über ausgeprägte Erfahrungen im Marktsegment ÖPP sowie in der Immobilienprojektentwicklung und Projektfinanzierung. Weitere Informationen unter: www.johann-bunte.de 

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.